Baumpatenschaft

Während 10 Jahren kann auf dem Hof "Mittler Vorsäss" der Familie Schwitter (Mueterschwandenberg, Ennetmoos) einen Baum beobachtet und im Herbst jeweils seine Früchte geerntet werden.

 

 

Leistungen für die Paten: 

Der Pate kriegt ein "Baumtagebuch".

Der Patenbaum ist mit einer kleinen Beschriftung gekennzeichnet, ist frei zugänglich und kann jederzeit besucht werden.

Im Herbst wird geerntet. Die Hälfte des Ertrags gehört dem Paten.

Der Baum wird von der Familie Schwitter gepflegt.

 

Sorte des Baums:

Baumpaten können in Absprache mit der Familie Schwitter einen neuen Baum pflanzen oder einen bestehenden, älteren auswählen.

Im Angebot der bestehenden Bäume sind Gelbmöstler, diverse Apfelbäume, Kirschenbäume, ein Zwetschgenbaum, ein Quittenbaum und ein Kastanienbaum.

Es ist auch möglich, sich ein Baum im Wald auszusuchen (zum Beispiel eine Buche, eine Fichte, eine Esche, eine Eiche, ein Ahorn oder eine Linde).

 

Besonderes:

Jährlich findet ein Baumfest für alle Baumpaten statt.

 

Informationen zum Hof:

www.drachenried.ch/Fleischiges

 

Anmeldung: via Anmeldeformular

 

Kosten: CHF 250 (für 10 Jahre)